Johanna Meyr Psychotherapie
Johanna Meyr
Kunst- und
Gestaltungstherapie

Schmerzbewältigungs-
therapie

Frauensache

Kunsttherapie für Kinder

Integraltherapeutische
Kunstpädagogik

Supervision/Prävention/
Psychohygiene

Fortbildungen

Vita

Kontakt | Impressum

Home

Ein Bild ist weit nützlicher als 1000 Worte (chin. Weisheit)

Kunsttherapie ist eine eigenständige und wissenschaftlich anerkannte Methode zur Behandlung seelischer Probleme aller Art.

Ziel der Kunsttherapie ist
- das eigene ICH zu stärken, verschüttete oder verloren gemeinte Ressourcen wieder zu
  entdecken und daraus neue Perspektiven zu entwickeln.
- die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, zu fördern und zu unterstützen.

Kunsttherapie unterstützt in der Erweiterung von Bewältigungsstrategien bei Krisen und Krankheit.

Kunsttherapie nutzt die Erkenntnisse, Vorgehensweisen und Impulse aus der bildenden Kunst für die Begleitung heilender und entwicklungsfördernder Prozesse.

Kunsttherapie macht Unbewusstes sichtbar. An diesem unbewussten Material setzt die Kunsttherapie an, damit es in das Bewusstsein gelangt und somit verändert werden kann.
Das Problem, die Blockierung kann somit in den Auflösungsprozess gehen und das bisherige Verhalten kann aufgrund des „Erkennens“, bewusst verändert werden.
Im therapeutischen Dialog wird es möglich, Gefühle, Gedanken und Konflikte auszudrücken, und über die Bild -und Symbolsprache tiefer zu verstehen.

Kunsttherapie ist nicht nur „Therapie“, sondern ist durch ihren gestalterischen und malerischen Charakter auch einzusetzen in der Prävention, Psychohygiene und in der Supervision.

Ich begleite Menschen mit:
Chronischen Schmerzstörungen, Krebs, Anpassungsstörungen, depressiven Verstimmungen, Frauen und Mädchen, die sexuelle Übergriffe und sexuelle Gewalt erlebt haben oder erleben, Kinder und Jugendliche mit der Diagnose ADS/ADHS, Kinder und Jugendliche mit der Diagnose Mutismus, Kinder und Jugendliche mit Konzentrations- und Lernschwierigkeiten

Das Setting findet Einzel oder in der Gruppe statt.

Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.